Offenes_Plenum

Written by bretterbude, 10. Oktober 2017



OFFENES PLENUM

Alle 14 Tage trifft sich Bretterbude Dienstags von 19 bis ca. 21 Uhr. Auf dem Plenum wird alles rund um den Verein besprochen und geplant: Parties, Vereinsinterne Veranstaltungen, Raumnutzung, Workshops, Kurse, Outdoor-Parties und vieles mehr…

Wer Bock hat, hinter die Kulissen der Bretterbude zu schauen, oder sich aktiv am Verein beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen.

#### Das Fundament der Bretterbude ###

Wir haben Bretterbude e.V. gegründet, weil wir unsere Vorstellungen von Techno, bzw. elektronischer Musik, leben und weitergeben möchten. Darunter verstehen wir nicht nur die Musik, sondern vor allem auch die Subkultur und das Lebensgefühl.

Leben:
Um zu zeigen, was wir unter Techno verstehen, veranstalten wir Parties, die nach unseren Regeln laufen. Dies können sowohl kommerzielle Großveranstaltungen, wie auch das kleine Underground-Event sein. Bei den Veranstaltungen versuchen wir den Bretterbude/Newcomer-DJs die Möglichkeit zu geben, sich vor Publikum professionell zu präsentieren. Außerdem wollen wir versuchen, festgefahrene Strukturen aufzulockern oder vernachlässigte Konzepte wieder aufzugreifen.
Jede*r gestaltet die Party alleine schon durch die Teilnahme mit und ist somit elementarer Teil dieser. Wir legen Wert darauf, dass alle respektvoll miteinander umgehen, da alle Menschen gleich sind. Wir haben keinen Bock auf Sexismus, Rassismus oder sonstige Menschenfeindlichkeit.

Weitergeben:
Wer Spaß auf unseren Parties hat, nimmt das hoffentlich auch mit nach Hause. Wir wollen uns aber auch das technische Know-How aneignen und weitergeben (z. B. Durch Workshops) und die Strukturen für einen Austausch schaffen und bereitstellen (z.B. Treffen und Räumlichkeiten). Hier liegt es uns am Herzen. die Grenzen der Subkultur zu öffnen, um niemanden außen vor zu lassen (z.B. Flüchtlingshilfe, Kooperationen mit LGBTIQ-Initiativen, Jugendzentren).
Um diese Ziele realisieren zu können, sind wir auf Einnahmen von Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Eintrittsgeldern und Unkostenbeiträge angewiesen.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung und Mitarbeit. OFFENES PLENUM

Alle 14 Tage trifft sich Bretterbude Dienstags von 19 bis ca. 21 Uhr. Auf dem Plenum wird alles rund um den Verein besprochen und geplant: Parties, Vereinsinterne Veranstaltungen, Raumnutzung, Workshops, Kurse, Outdoor-Parties und vieles mehr…

Wer Bock hat, hinter die Kulissen der Bretterbude zu schauen, oder sich aktiv am Verein beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen.

#### Das Fundament der Bretterbude ###

Wir haben Bretterbude e.V. gegründet, weil wir unsere Vorstellungen von Techno, bzw. elektronischer Musik, leben und weitergeben möchten. Darunter verstehen wir nicht nur die Musik, sondern vor allem auch die Subkultur und das Lebensgefühl.

Leben:
Um zu zeigen, was wir unter Techno verstehen, veranstalten wir Parties, die nach unseren Regeln laufen. Dies können sowohl kommerzielle Großveranstaltungen, wie auch das kleine Underground-Event sein. Bei den Veranstaltungen versuchen wir den Bretterbude/Newcomer-DJs die Möglichkeit zu geben, sich vor Publikum professionell zu präsentieren. Außerdem wollen wir versuchen, festgefahrene Strukturen aufzulockern oder vernachlässigte Konzepte wieder aufzugreifen.
Jede*r gestaltet die Party alleine schon durch die Teilnahme mit und ist somit elementarer Teil dieser. Wir legen Wert darauf, dass alle respektvoll miteinander umgehen, da alle Menschen gleich sind. Wir haben keinen Bock auf Sexismus, Rassismus oder sonstige Menschenfeindlichkeit.

Weitergeben:
Wer Spaß auf unseren Parties hat, nimmt das hoffentlich auch mit nach Hause. Wir wollen uns aber auch das technische Know-How aneignen und weitergeben (z. B. Durch Workshops) und die Strukturen für einen Austausch schaffen und bereitstellen (z.B. Treffen und Räumlichkeiten). Hier liegt es uns am Herzen. die Grenzen der Subkultur zu öffnen, um niemanden außen vor zu lassen (z.B. Flüchtlingshilfe, Kooperationen mit LGBTIQ-Initiativen, Jugendzentren).
Um diese Ziele realisieren zu können, sind wir auf Einnahmen von Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Eintrittsgeldern und Unkostenbeiträge angewiesen.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung und Mitarbeit.

8 people interested


Source


Termine

Offenes_Plenum

23. Januar 2018 um 19:00 Uhr
@Bretterbude e. V.

Rough Thursday

25. Januar 2018 um 23:00 Uhr
@ArTik Freiburg

Studio 5 | DJ & Producer-Kneipe Freiburg

1. Februar 2018 um 19:30 Uhr
@Bretterbude e. V.

Instrumenten-Flohmarkt

3. Februar 2018 um 10:00 Uhr
@Jugendbildungswerk Freiburg

IG Subkultur feat. Bretterbude

16. Februar 2018 um 22:00 Uhr
@Passage 46